Nach dem Besuch bei der Liebsten

Es ist ein warmer, sonniger Tag. Ich steige die Treppen des Krankenhauses hinab, gehe auf dem kleinen Fußweg vorbei an den Rettungshelfern, sie rauchen im Schatten ihrer Fahrzeuge. Zum Tor hinaus, über die heiße Strasse in den Friedhof, der dem Krankenhaus gegenüber liegt. Ein Bestattungsunternehmen wirbt gut sichtbar an der Mauer für seine Dienste. Der Friedhof liegt am Hang, eine willkommene Abkürzung.

Alte, große Bäume spenden kühlen Schatten: Eichen, Kastanien und Buchen in letzter Blüte überspannen die Gräber, das Gras ist mittelhoch, es duftet, lebt. Ich gehe langsam den Weg hinab. Familien, ältere Menschen sitzen auf den Bänken wie in einem schönen Garten.

Share/Bookmark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.